Jahreshauptversammlung TV 1907 Kubach e.V.

 

 

 

Am 29. April fand die Jahreshauptversammlung des TV 1907 Kubach e.V. statt. Im Mittelpunkt stand die Wahl des Vorstandes, Berichte der einzelnen Abteilungen, Ehrungen sowie ein Ausblick auf das Jahr 2017. Nach der Ehrung der verstorbenen Mitglieder begrüßte der erste Vorsitzende Ernst-Otto Knipp alle Anwesenden und berichtete über die Entwicklungen des Vereins im letzten Jahr. Die Mitgliederzahlen sind  auf  617 Mitglieder gestiegen, diese setzen sich zusammen aus 251 Männern, 366 Frauen davon 144 Kindern unter 14 Jahren.

 

Die Angebote des TV 1907 Kubach e.V. sind im Vergleich zum Vorjahr unverändert geblieben. Besonders hervorzuheben ist der große Erfolg der zweiten Mannschaft der Tischtennisabteilung, die die Kreismeisterschaft erreicht hat. Leider ist der Abteilungsleiter Tischtennis Herr Jürgen Hegler, der auch Mitglied des Vorstandes ist, aus gesundheitlichen Gründen von  seinem Amt zurückgetreten. Der erste Vorsitzende Ernst-Otto Knipp bedauerte dies sehr und bedankte sich bei ihm für die jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit mit einem  Präsent. 

 

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Neuwahl des Vorstandes. Die bisherigen Mitglieder wurden, bis auf das Amt des Abteilungsleiters Tischtennis, in ihren bisherigen Posten von den anwesenden Mitgliedern bestätigt. Bis zur nächsten Jahreshauptversammlung wird der Abteilungsleiter Tischtennis kommissarisch vom Vorstand vertreten.

 

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt.

 

Frau Manuela Huth

 

Herr Tobias Weirauch

 

 

 

Nicht anwesend waren:

 

Frau Christel Schalz

 

Frau Ursula Cromm

 

Frau Angela Cromm

 

Herr Björn Lutterbeck

 

 

 

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

 

Frau Brigitte Erbe

 

Herr Gerald Götz

 

Frau Elke Guckes

 

Frau Susanne Schliffer

 

Frau Christiane Steckenmesser

 

Nicht anwesend waren:

 

Herr Wolfgang Jung

 

Herr  Michael Cromm

 

 

 

Für 60-jährige Mitgliedschaft wurde das Ehrenmitglied Herr Ewald Cromm geehrt, der leider nicht persönlich erscheinen konnte.

 

 

 

Der neu geählte Vorstand